Navigation Menu+

Yoga in Berlin: In diesen Studios solltet ihr vorbeischauen

Gepostet am Feb 4, 2018 von in Allgemein | Keine Kommentare

Du bist neu in Berlin? Oder gerade zu Besuch hier und möchtest einfach mal kurz Zeit für dich haben? Geh doch einfach ins Yoga! Wohin? Na, such dir was aus.

Ich habe ein paar Studios ausprobiert. Ich danke dem Erfinder der Probestunde, denn dieser meist verbilligte Eintritt ins Yogaglück, erlaubt es, sich nach und nach das richtige Studio herauszusuchen. Im Folgenden liste ich euch einige Studios auf. Diese habe ich für eine, oder zwei Stunden besucht – daher werde ich die Studios lediglich aufzählen. Ein Ranking im engeren Sinn sucht ihr hier vergeblich, denn ich maße mir nicht an, nach nur einer besuchten Stunde über Studio oder Lehrer zu urteilen.

Loading map ...

———

  • Yoga Sky in Tempelhof: Hatha, Vinyasa, Shiva Shakti, Anusara, Yin.
    Außerdem: Yoga für Schwangere, Teenies oder Neue. Stunden in Deutsch, Englisch und Französisch. Anmerkung: Schönes großes Studio für alle Erfahrungslevels.
  • Yellow Yoga in Kreuzberg und Neukölln: Vinyasa, Hatha, Kundalini (Shiva Shakti, Yin), Stunden in Englisch.
    Anmerkung: Das Studio Gelber Raum besteht genau aus einem Raum und ist deshalb sehr klein, gemütlich und unkompliziert. Man bezahlt je nach Einkommen (7, 9 oder 12 Euro).
    (**Ich nehme hier Unterricht)
  • Kalaa Yoga in Prenzlauer Berg: Vinyasa für alle Levels
    Anmerkung: Tolles, gemütliches Studio mit netten Lehrern, familiäre Atmosphäre
    (**Ich nehme hier Unterricht)
  • Yogatribe in Mitte: Anusara, Vinyasa (alle Level), Bowspring, Shiva Shakti, Yin
    Anmerkung: Großes Studio in Mitte und die Möglichkeit, mal was Neues auszuprobieren.
  • Yoga für dich in Friedrichshain: Vinyasa (drei Levels), Power Vinyasa, Pilates, Yoga für vor und nach der Schwangerschaft, Yin
  • Hot Yoga in Charlottenburg: Bikram (verschiedene Level), Hatha, Yin, Yoga für nach der Schwangerschaft, Ballett Barre, Pilates.
  • Yoga Institut in Kreuzberg: Vinyasa (alle Level), Rückenyoga, Schwangerenyoga
  • „I love yoga – Berlin“: Mein fröhliches Studio-Roulette wäre nur halb so fröhlich geworden, hätte ich als kleine Anschubhilfe nicht dieses tolle Buch gehabt: I love yoga vom Callwey Verlag beschreibt nicht nur ein paar Yoga-Studios, sondern ist gleichzeitig auch ein Gutscheinbuch – für je eine kostenlose Probestunde im jeweiligen Studio. Als ich das Berlin-Buch zum ersten Mal durchgeblättert hab‘, war ich erst einmal etwas skeptisch: Auch wenn ich und mein Gutscheinbüchlein erst einmal an den meisten Empfangsschreibtischen mit großen Augen angestarrt wurden, geklappt hat es am Ende immer. Zwar waren einige Studios dabei, die mir persönlich etwas zu groß waren, aber das Buch hat vor allem eines geschafft: Ich habe Studios betreten, die ich vermutlich nicht aufgesucht/gefunden hätte, ich habe Yogastile gemacht, von denen ich zuvor eher behauptet habe „äh, nicht so mein Fall“. (Hier gibt’s noch mehr Infos zum Buch)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.